KSchmidt Logo

Klaus Schmidt Berlin

Alvenslebenstollen

Erz-Wanderweg Schild 14

Die Station 14 auf dem Erzwanderweg ist der Alvensleben-Stollen. Er liegt links der Wied und ist nur mit einem kleinen Fußmarsch zu erreichen. Vor dem Stolleneingang steht das neue Bürgerhaus der Gemeinde Burglahr, in dem vor der Führung eine kurze Erklärung zum Bergbau in diesem Gebiet allgemein und zu diesem Wasserlösungsstollen der Grube Louise speziell gegeben wird.

Der oberirdische Teil der Grube Louise ist zu einem  Seminarzentrum ausgebaut worden. Die Räume, auch der alte Betsaal, können gemietet, aber nicht offiziell besichtigt  werden.

Fragen richten Sie bitte an:
Seminarzentrum Grube Louise, Bergstr. 1-5,
 56593 Grube Louise, Tel. 02687/2287

 

 

Alvensleben-Stollen Eingang

Der Hinweis Besucherbergwerk bezieht sich auf den Stollen. Er wurde in den 50er Jahren zugeschüttet und fast vergessen. Doch ab 1987 wurde er durch Herrn Albert Schäfer, ehemals Lehrer in Horhausen, und Herrn Hugo Fischer, ehemaliger Bergmann aus Oberlahr, zusammen mit einer Gruppe ehemaliger Bergleute aus den umliegenden Dörfern, wieder begehbar (“befahrbar”) gemacht.
Die “Barbara-Rohstoff-Gesellschaft”, die im Besitz der Bergrechte ist, gab die Genehmigung und das Bergamt Koblenz erteilte die Betriebserlaubnis und  beauftragte einen Steiger. Nach mehreren Jahren Arbeit, die in der Freizeit geleistet wurde, kann der Stollen nun auf etwa 400 Meter besichtigt werden. Man kann einen kleinen Einblick in die harte Arbeit “unter Tage” gewinnen und ein bergbauliches Kleinod bestaunen, das vor allem durch seine Farbigkeit besticht.

Der wieder freigelegte Eingang zum Stollen im Jahr 2002.

 

 

070800 01a 300

Das 2007 fertiggestellte Bürgerhaus.

Hier findet auch die Einführung zur Besichtigung des Stollens statt.

 

 

Altes Werkzeug

St.Barbara

Altes Werkzeug

Rippelmarken

Schrägliegendes

Stalaktiten

Flechten

Stalaktit

Stalagmit

Stalaktit

Stalagmit

Stalagmit

 

Stalagmit oder ?

Stalagmit

Stalaktit

 

Crysocol

Stalagmit

Stalagmit

Malachit

Crysocol

       

Frosch

Mangan

Stalaktiten

 

Pfeiffe

Mangan

Stalagmit

Farbe

 

 

Habe ich Sie neugierig gemacht? - Möchten Sie den Alvensleben-Stollen besichtigen, dann vereinbaren Sie doch bitte einen Termin mit Herrn Albert Schäfer (02687 8697)
oder beim
Fremdenverkehrsbüro der Verbandsgemeinde Flammersfeld,
Telefon 02685/809-152 oder eMail
rathaus@vg-flammersfeld
 
Preise für die Führung: Erwachsene: 2,50 Euro Kinder: 1,50 Euro

 

 

Zum Schluss noch zwei interessante Bücher zum Thema - beide sind von Herrn Albert Schäfer und können bei einer Führung erworben werden.
Sie können die Bücher auch per Post beim Autor direkt bestellen unter folgender Anschrift: Herr Albert Schäfer, Sonnenstraße 5, 56594 Willroth,  Tel. 02687 / 8697
 

     Grube Louise Buch    Alvensleben-Stollen Buch

 

 

nach oben

 

[Startseite] [meine Heimat] [Flammersfeld] [Künstler] [Raiffeisen-Museum] [Raiffeisenstraße] [Erzbergbau] [Erzwanderweg] [Grube Georg] [Alvenslebenstollen] [Erklärung] [St Barbara] [sehenswert] [Bücher] [Links] [Impressum]