KSchmidt Logo

Klaus Schmidt Berlin

Flammersfeld
Flammersfeld von Süden

Flammersfeld liegt im Rheinischen Westerwald, an der B 256. Touristisch wird der Weg von Hamm an der Sieg (Geburtsort) über Weyerbusch (Brotbackverein), Flammersfeld (Hülfsverein) und Neuwied-Heddesdorf (letzte Wirkungsstätte) nach Friedrich Wilhelm Raiffeisen benannt.

120526_1254_600
Flammersfeld Raiffeisen-Museum

Deshalb ist eine der Sehenswürdigkeiten im Ort die ehemalige Bürgermeisterei an der Raiffeisenstraße, die heute das Raiffeisen- Museum beherbergt. Hier gründete Friedrich Wilhelm Raiffeisen als Bürgermeister den Flammersfelder Hülfsverein, die erste Genossen- schaft. Raiffeisenhaus Raiffeisenmuseum
Träger des Museums ist die VG Flammerfeld
www.raiffeisenmuseum-flammersfeld.de/

Flammersfeld Raiffeisenhaus

Öffnungszeiten
erfahren Sie auf der
Seite des
Raiffeisenhauses oder der VG Flammersfeld

030314 005k_150

 Das Raiffeisenhaus von der Rückseite       und vor der Renovierung

Ebenfalls an der Raiffeisenstraße, fast am Ortsrand, liegt die Kirche St.Michael. Die ältesten sichtbaren Teile stammen aus dem 11.Jahrhundert. Sie enthält einige bemerkenswerte Kunstwerke, die zum Teil auf besondere Weise den Bildersturm bei der Einführung der Reformation überstanden haben.

In den Sommermonaten kann die Kirche besichtigt werden. Genauere Auskünfte dazu erhalten Sie beim Pfarramt
Telefon 02685 242 oder
eMail 
thomas.roessler-schaake@ekir.de
www.ev-kirchengemeinde-flammersfeld.de/

 

Kirche flammersfeld 2006
Flammersfeld Eiche in Kaffroth Flammersfeld Eichen in Rott

Ein beachtenswertes Naturdenkmal ist die über 1000 Jahre alte Eiche in Kaffroth, etwa einen Kilometer Fußweg von Flammersfeld entfernt.

Diese Eichen im Nachbarort Rott sind Reste eines Waldes und wesentlich höher und schlanker, obwohl sie auch etwa 800 Jahre alt sind.

Flammersfeld Naturwanderweg

Ein Naturlehrpfad führt an diesen und anderen Sehenswürdigkeiten entlang. Er führt von Flammersfeld über Rott bis nach Oberlahr.

Aber auch andere Wege laden zum Spazieren in schöner und ruhiger Umgebung ein.

Informationen zu ausgeschilderten Wanderwegen erhalten sie auf der Seite der Verbandsgemeinde Flammersfeld > Freizeit > Aktivitäten > Wandern

und noch ein Tipp für Oldtimer-Freunde: Jedes Jahr am ersten Wochenende im Oktober findet ein Treffen und die Raiffeisen-Veteranen-Fahrt statt.

Flammersfeld 2004

Ein paar Fotos von 2004,
ohne Kommentare

Mehr und aktuelles über Flammersfeld erfahren Sie auf den offiziellen Seiten der Verbandsgemeinde oder der Ortsgemeinde - klicken Sie die Logos an

2008-02-20 VG Logo neu
og_flammersfeld_logo_114h

[Startseite] [meine Heimat] [Flammersfeld] [Wandern] [Künstler] [Raiffeisen-Museum] [Raiffeisenstraße] [Erzbergbau] [Erzwanderweg] [Grube Georg] [Alvenslebenstollen] [St Barbara] [sehenswert] [Bücher] [Links] [Impressum]